Links
Home
AGB's
Preisliste
Kontakt
GFK - Möbel
Wohnkabinen

 1. Montagehinweise für Wohnkabinen

Außenwände nicht in dunklen Farben lackieren, sonst heizt die Sonne die Platten zu stark auf.

Ausschnitte für Fenster, Dachhaube, Serviceöffnungen, usw. immer die Ecken der Ausschnitte  rund halten. Mit 10mm Bohrer Ecken anbohren und mit Stichsäge ausschneiden.  Mindestens 25cm Abstand von den Plattenkanten, Türe, Fenster zu Fenster (Serviceöffnungen) und Alkovenausschnitt entfernt.

Möbelteile und sonstige Teile nicht nur anschrauben, sondern unbedingt mit Spezialkleber verkleben.

Außenleiter, Gepäckträger, Griffe und Sonstiges bitte durch die ganze Wand befestigen und mit großen Gegenplatten (Unterlagsscheiben) befestigen.

Montagehinweise für Einbaugeräte, Heizungen und Sonstiges unbedingt beachten. Abstände von Außenkamin zu Fenstern einhalten.

Bei Montage der offenen Kochstellen auf genügend Abstand zur Außen- und Seitenwand achten. Mindestens 20cm Abstand oder die Wand mit Hitzeschild schützen.
Für ausreichende Frischluft (Fenster) beim Kochen sorgen!

Der Gasflaschenkasten muss zum Innenraum absolut dicht sein und im Bodenbereich eine ausreichende Belüftung aufweisen.

Gasprüfung unbedingt einhalten, alle 2 Jahre erneuern!

 

2. Wohnkabinenaufbau

Die Wohnkabinen bestehen aus GFK-Sandwichplatten mit einer Gesamtstärke von 30mm. Beidseitig 1,5mm GFK mit Gelcoat-Beschichtung. Isolierung aus PUR-Schaum. Die GFK-Sandwichplatten sind von innen mit Aluwinkeln verschraubt und mit Spezialkleber verklebt. Zusätzlich wird von innen und aussen ein GFK-Profil verklebt.
Die GFK-Sandwichplatten sind Hochglanzweiss. Die GFK-Profile können in allen RAL-Farben produziert werden.

 

Über uns
Informationen

 1. Montagehinweise für Wohnkabinen

Außenwände nicht in dunklen Farben lackieren, sonst heizt die Sonne die Platten zu stark auf.

Ausschnitte für Fenster, Dachhaube, Serviceöffnungen, usw. immer die Ecken der Ausschnitte  rund halten. Mit 10mm Bohrer Ecken anbohren und mit Stichsäge ausschneiden.  Mindestens 25cm Abstand von den Plattenkanten, Türe, Fenster zu Fenster (Serviceöffnungen) und Alkovenausschnitt entfernt.

Möbelteile und sonstige Teile nicht nur anschrauben, sondern unbedingt mit Spezialkleber verkleben.

Außenleiter, Gepäckträger, Griffe und Sonstiges bitte durch die ganze Wand befestigen und mit großen Gegenplatten (Unterlagsscheiben) befestigen.

Montagehinweise für Einbaugeräte, Heizungen und Sonstiges unbedingt beachten. Abstände von Außenkamin zu Fenstern einhalten.

Bei Montage der offenen Kochstellen auf genügend Abstand zur Außen- und Seitenwand achten. Mindestens 20cm Abstand oder die Wand mit Hitzeschild schützen.
Für ausreichende Frischluft (Fenster) beim Kochen sorgen!

Der Gasflaschenkasten muss zum Innenraum absolut dicht sein und im Bodenbereich eine ausreichende Belüftung aufweisen.

Gasprüfung unbedingt einhalten, alle 2 Jahre erneuern!

 

2. Wohnkabinenaufbau

Die Wohnkabinen bestehen aus GFK-Sandwichplatten mit einer Gesamtstärke von 30mm. Beidseitig 1,5mm GFK mit Gelcoat-Beschichtung. Isolierung aus PUR-Schaum. Die GFK-Sandwichplatten sind von innen mit Aluwinkeln verschraubt und mit Spezialkleber verklebt. Zusätzlich wird von innen und aussen ein GFK-Profil verklebt.
Die GFK-Sandwichplatten sind Hochglanzweiss. Die GFK-Profile können in allen RAL-Farben produziert werden.